Updates

Im Bau x)

*Show -> Sets [Küken]
*Show -> Sets [Lacuna]

Cuties

[ X ] [ X ] [ X ] [ X ] [ X ] [ X ]
Dreams Reality Friendship

Love|Hate Game Show
Other Dreamers Trust [DD] Designer

Klein und unschuldig [Lacuna]

Diese Traum war sehr kurz und doch intensiv und ausserdem ist er einer der älstensten Träume an den ich mich erinnern kann. Ich hatte ihn einige Male, eigentlich war er jedes Mal gleich ausser dem Ende, aber ich weiss allgemein nicht mehr, wie das war, also spielt es auch keine grössere Rolle.

Ich ging alleine durch einen finsteren Wald. Leichter Nebel hing über dem Boden und es war kalt. Ich fröstelte. Ich stelbst war etwa so alt im Traum, wie in er Wirklichkeit, also etwa sieben Jahre alt. Zwischen den Bäumen sah ich, das es, nicht weit weg von mir, ein breites Loch gab. Zielstrebig ging ich auf dieses zu und als ich am Rande des Loches angekommen war, sah ich eine grosse Rohre, die unter der Erde entlang führte. Ich ging langsam darauf zu und trat dann in die Röhre. Diese war von Innen beleuchtet und ich musste auch gar nicht weit laufen, als links neben mir eine Türe auftauchte. Als ich versuchte, diese zu öffnen, ging sie nicht auf. Sie war verschlossen. ich ging also weiter. Nicht weit weg von dieser Türe war eine scharfe Kurve nach Rechts und bevor ich zu dieser kam, kam eine Frau aus dieser Richtung mir entgegen gelaufen. sie hielt eine Puppe in den Armen, eingewickelt in ein Tuch und wiegend, als wäre die Puppe ein echtes Baby. Ich wich zurück, sie sah mich mit starren, kühlen und beschuldigenden Augen an, als hätte ich etwas getan. Nach zwei Schritten hörte ich die Türe hinter mir quietschen und als ich über meine Schulter sah, entdeckte ich eine weiteren Frau, genau gleich. Eine Puppe, und dieser Blick! Ein kalter Schauer lief mir über den Rücken. Langsam kamen diese zwei Frauen auf mich zu, sie hatten mich gefangen. Ich wusste absolut keinen Ausweg... doch glücklicherweise bin ich kurz darauf aufgewacht.

Dies hier ist die Fassung, als ich den Traum das Erste mal geträumt habe. Es folgten weitere Träume, genau die gleichen, bei denen es jedoch weiterging. Wie schon oben erwähnt, kann ich mich jedoch an diese Enden nicht erinnern, weshalb ich sie jetzt auch einfach weglasse. ;P

17.6.07 00:02
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de